​Steigende Immobilienpreise in Spanien - eine Korrelation zwischen Immobilienpreise und Touristenbesuche.

20 Apr 2016

In Mevilla Real Estate wissen wir aus unserer 15-jährigen Erfahrung, die nur sehr wenige Kunden 300 zahlen - 500 EUR für die Bank Bewertung, bevor sie eine bestimmte Eigenschaft zum Kauf entscheiden. Normalerweise treffen wir er valuator von der Bank 1 oder 2 Monate nach dem Kaufvertrag wurde unterzeichnet.

Katasterinformationen ist noch älter. Sie können nur veröffentlichen Eigenschaften, die verkauft wurden, ist die Unterzeichnung der Eigentumsurkunde beim Notar getan wurde, und sie wurden im Grundbuch eingetragen. Zwischen der Unterzeichnung eines Kaufkaufvertrag und gehen zum Notar normalerweise 2-3 Monate vorbei gehen, fügen Sie einen weiteren Monat, bis Ihre Immobilie auf Ihren Namen registriert ist. In einigen Fällen, so viel wie 5-6 Monate, wenn Käufer und Verkäufer vereinbaren eine so lange Zeitspanne aus persönlichen Gründen oder wenn Schwierigkeiten auftreten. So ist es realistisch, dass asume Land Registry Statistiken zeigen, was passiert ist 4 Monate oder mehr vor.

Aus diesem Grund denke ich, die folgenden Informationen, die ich auf einem Grundstück Portal Kyero zeigt eine wirklich interessante Korrelation zwischen Touristenbesuche und Verkauf von Immobilien.

Frontur meldete einen 11,4% Anstieg der Touristenzahlen im Januar / Februar 2016 von der spanischen Hauptquellen für Immobilieninvestitionen - Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Irland, Belgien und den nordischen Ländern.

Andere Indikatoren, die einfach zu überwachen und sehr aufschlussreich sind:

1. Das BIP-Wachstum

Das Bruttoinlandsprodukt bietet einen schnellen Weg, zu wissen, ob die spanische internationale Investoren in der Stimmung sind, zu verbringen.

Hohes Wachstum wandelt die Basis von Lösungsmittel Käufer, die in ihrer Lebensqualität zu investieren möchte. Ein schönes Anwesen in Spanien an der richtigen Stelle ist eine gute Möglichkeit, Ihr Geld zu investieren. Es bedeutet nicht, dass Sie es ausgegeben, wie Sie wahrscheinlich eine anständige Rendite der Investition zu sehen, wenn Sie Preise jetzt und in 5 o 6 Jahre Zeit vergleichen, die in der Regel die Zeit ist, unsere Kunden für mindestens ihr Eigentum behalten, bevor sie weiterziehen zu eine größere Villa.

Sie können eine sehr schnelle Skim der Volkswirtschaften über Weltbank BIP Wachstum Tabellen erhalten. Für Kontext, Spanien und Deutschland wächst langsam, aber stetig auf 1,4% bzw. 1,6%. Das Vereinigte Königreich hat im Vorfeld der Eurozone mit 2,9% Wachstum gezogen wird, hilft eine jüngste Anstieg der britischen Anfragen zu erklären.

Inzwischen wächst Russland bei einem sehr schwachen 0,6% - Russische Käufer sind immer noch interessiert, aber bei geringeren Budget als zuvor.

2. Wechselkurse gegenüber HPI

Der Wechselkurs macht einen deutlichen Unterschied zu ausländischen Käufern und eine Schwächung Euro Umsatz fahren durch Häuser billig zu machen. Britische Käufer haben jetzt 25% mehr Kaufkraft im Jahr 2016, als sie im Jahr 2008 getan hat, als das Pfund gegenüber dem Euro gesunken. Das Gegenteil geschieht mit dem russischen Markt, wo der Rubel gegenüber dem Euro um fast 50% abgewertet, wenn 1 Euro kostet etwa 40 Rubel es jetzt bei 75 Rubel ist und es wurde bei 96 Rubels gegenüber dem EURO vor kurzem gewesen.

Jedoch kann der Effekt vergrößert werden noch weiter durch Berücksichtigung der heutigen Unterhauspreise genommen

Beispiel: Stellen Sie sich einen britischen Käufer verliebte sich in ein Haus 200.000 € im Jahr 2008 kosten - eine Kosten für sie von £ 196.000. HPI sagt das gleiche Haus nun 31% weniger kostet und bei der heutigen stärkeren Wechselkurs, das gleiche Haus jetzt unsere Käufer 109.000 £ kosten würde - sie £ 87.000 (43%) zu speichern.

Mathe macht gute Wert Spanien.

3. Vermietung Werte und Lebenshaltungskosten

Einige internationale Käufer verlagern nach Spanien, wo die sots des Lebens ist viel billiger als in Großbritannien

Andere suchen eine solide Rendite auf ihre Investitionen über steigenden Immobilienwert und / oder über Mieteinnahmen.

Steigende erhöhen die Mieten Erträge und internationale Käufer beruhigen. Es gibt neue Gesetze vor allem Ferienvermietung zur Kontrolle kommen, die die spanischen Steuerbehörden, um sicherzustellen, werden versuchen, ihre wenig aus dem Kuchen zu bekommen. Etwas im Auge zu behalten ...

Quellen: Frontur / INE.es / Fomento.gob.es / Kyero

© 2019 Mevilla Real Estate S.L. · Rechtliche Hinweise · Datenschutz · Sitemap